Tee Flowery, der Teeladen in Heidelberg

Neuegasse 12, 69117 Heidelberg

Raritäten

  • Anxi Ti Guan Yin15.95€ (50g)

    Anxi Ti Guan Yin Chinesicher , leicht oxidierter Oolong, zu Kugeln oder unregelmäßigen Klümpchen gerollt. Stammt aus biologischer Produktion aus der Provinz Fujian, aus der Umgebung der Stadt Anxi. Blumig-fruchtiger Geschmack, mit Noten von Honig. Der bekannteste chinesische Oolong. Ti Guan Yin bedeutet übersetzt: Eiserne Göttin der Barmherzigkeit. Zubereitung ca. 95°C heißes Wasser, 15-20 s ziehen lassen, kann man 3-4 mal aufgießen. Ideal ist die Zubereitung in einem kleinvolumigen Kännchen (ca. 200ml)

  • Bai Sha Lu12.95€ (50g)

    Chinesicher grüner Tee aus der Provinz Guanxi. Dieser Tee wurde Ende März geerntet. Das besondere an ihm ist seine Herstellung, die japanischen Grüntees ähnelt, er wird über Dampf erhitzt, und nicht wie sonst in China üblich in Woks oder Trommeln. Es handelt sich hier um eine regionale Spezialität, und nicht um eine Kopie japanischer Tees!. Im Geschmack sehr schön voluminös und rund, es zeigen sich nussige Noten. Zubereitung ca. 70°C heißes Wasser, 1-2 min ziehen lassen, kann man 4-5 mal aufgießen. Ideal ist die Zubereitung in einem kleinvolumigen Kännchen (ca. 200ml)

  • Bi Luo Chun12.95€ (50g)

    Chinseischer grüner Tee aus der Provinz Yunnan. Zarte Blattspitzen werde ganz leicht spiralig gerollt, den Tee zeichnet ein enormer Duft und ein intensiver Geschmack aus, in dem sich klare Noten von Pfirsichen und Pfirsichkernen ifnden. Sehr ergiebig. Zubereitung ca. 70°C heißes Wasser, 15-25 s ziehen lassen, kann man 3-4 mal aufgießen. Ideal ist die Zubereitung in einem kleinvolumigen Kännchen (ca. 200ml)

  • Dehong Wild Arbor Bing Cha29.95€ (100g)

  • Gui Hua Jin Xuan Oolong12.95€ (50g)

    Taiwanesischer Jade Oolong, aus Nantou County. Leicht fermentitert, schön gearbeitet, große Kügelchen. Dieser Tee wird mit Osmanthusblüten beduftet, der fruchtige Geschmack des Osmanthus verbindet sich harmonisch mit dem zart blumigen Geschmack des Tees.

  • Long Jing15.95€ (50g)

    Chinesischer grüner Tee aus der Provinz Zhejiang und hier aus der Umgebung von Meijiawu am Westsee (Xi Hu). Gehört zu den berühmtesten Tees in China. Spezifisch ist sein flach gepresstes Blatt (während der Röstung in Pfannen wird das Blatt flach gepresse) und sein ausdruckstarker Geschmack, in dem sich Noten von Kastanien und gekochten Artischocken finden. Wächst in der Umgebung des berühmten ,,Drachenbrunnen", weshalb dieser Tee oft auch so genannt wird.

  • Paochung14.95€ (50g)

    Taiwanesischer, ganz leicht oxidierter Oolong, wird im Süden Taiwans angebaut, aus der Frühjahrspflückung. Sehr milder und runder Tee, mit einem schönen blumigen Aroma

  • Sanxia Bi Luochun12.95€ (50g)

    Taiwanesichen grüner Tee aus der Nähe der Stadt Sanxia, die verwendete Teepflanze ist Qinxin. Wunderbar verarbeiteter Tee, sehr transparenter Aufguß, auch der Geschmack ist sehr klar und harmonisch, zart süß, mit blumigen Noten sowie einem Hauch Nori. Zubereitung ca. 70°C heißes Wasser, 1. Aufguß ca. 1-1,5min ziehen lassen, kann man 3-4 mal aufgießen. Ideal ist die Zubereitung in einem kleinvolumigen Kännchen (ca. 200ml)

  • Shincha Yabukita15.95€ (50g)

    Japanischer grüner Tee aus der Provinz Shizuoka, aus der frühesten Vorpflückung des Frühjahrs. Dieser Tee wird Shincha (neuer Tee) genannt, wobei hier noch eine etwas andere Verarbeitung als bei Sencha dazukommt. Der Tee wird etwas weniger getrocknet, er enthält noch 5-6% Wasser (normaler Sencha 3-4%). Dadurch ist er etwas weniger haltbar. Er zeichnet sich dcurch einen spritzigen fast ungestümen Geschmack aus, mit viel Umami, deutlicher Geschmack nach frischen Algen, und einer angenehmen bitteren Note.

  • Uji Gyokoro15.95€ (50g)

    Japanischer grüner Tee aus der Provinz Uji, der Präfektur Ujitawara, er wird in 250m Höhe angebaut, wurde 21 Tage beschattet und geerntet.

  • Yama Sencha12.95€ (50g)

    Japanischer grüner Tee aus der Provinz Shizuoka (das größte japanische Anbaugebiet), ein klassischer Kabuse Sencha, d.h. Dieser Tee wird vor der Ernte für ca. 10 Tage beschattet. Der Geschmack ist ausgewogen und voll, es zeigen sich nussige Noten sowie ein zarter Umami-Geschmack (der für hochwertige japanische Tees typische Geschmack)